MPU bei Alkohol

Eine MPU wegen Alkohol zählt zu den häufigsten Ursachen warum eine MPU angeordnet wird. Eine MPU wegen Alkohol müssen Sie entweder machen, wenn Sie mehrfach mit Alkohol im Straßenverkehr aufgefallen sind. Das heißt zum Beispiel: Sie sind bereits einmal mit 0,5 Promille aufgefallen und Jahre später nochmal mit 0,6 Promille. Jetzt ist eine MPU fällig.

Oder Sie sind einmal mit einer Promillezahl von 1,6 oder mehr angetroffen worden.
Ab 1,6 Promille sind Sie auch als Fahrradfahrer Ihren Lappen los.

Informieren Sie sich bei mir über das beste Vorgehen damit Sie nicht länger als nötig auf Ihre Fahrerlaubnis verzichten müssen!