Hier findest du wichtige MPU-Begriffe und Links

Mach dich schlau!

MPU Glossar und Links

Hier kannst du dich über wichtige MPU-Begriffe informieren, hilfreiche Links finden und Transparenz für deine MPU herstellen.

Welche Begriffe und Links sind hilfreich für deine MPU?

Ich werde diesen Bereich für dich ständig aktualisieren.

Inhalt

Lass uns deine MPU zusammen schaffen!

Ich garantiere dir eine erfolgreiche und individuelle Vorbereitung auf deine MPU. 
Mein Qualitätsbeweis ist deine bestandene MPU.

Abstinenznachweis 

Bei einer MPU mit der Fragestellung Alkohol oder Drogen musst du gesteigerte Anforderungen an den Nachweis der wieder hergestellten charakterlichen Fahreignung erfüllen. Das kannst du mit einem Abstinenznachweis erbringen. Du beweist damit, dass du über einen bestimmten Zeitraum völlig auf Alkohol bzw. Drogen verzichtest hast und auch nicht wieder vorhast zu konsumieren. Eine Abstinenz ist nicht immer notwendig, sondern abhängig von deiner Konsumvorgeschichte und der diagnostischen Einordnung deines Konsums.

Ausländischer Führerschein

Wenn du Inhaber eines ausländischen Führerscheins bist, musst du diesen in der Regel nach 6 Monaten in einen nationalen, also deutschen Führerschein umschreiben lassen, beim Straßenverkehrsamt deines Hauptwohnsitzes. Wenn du das nicht tust und von der Polizei angehalten wirst, dann wird es als Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis gewertet – eine Straftat.

Cannabis-Legalisierung und MPU - aktuelle Infos!

Auto fahren und Cannabisfreigabe

Die Legalisierung des Cannabiskonsums bedeutet nicht die Legalisierung des Fahrens unter Cannabiseinfluss. In meinem MPU-Blog kannst du dich näher Informieren.

Begutachtungsstelle für Fahreignung

Die amtlich anerkannte Begutachtungsstelle für Fahreignung (BfF) führt die MPU durch. Hierzu zählen in Deutschland zahlreiche Konzerne die zertifiziert sind, wie TÜV Nord, TÜV Süd, AVUS, IBBK, BAD, PIMA MPU GmbH, DEKRA uvm. Du hast die freie Wahl, wo du deine MPU absolvieren möchtest. In meinen MPU Fragen und Antworten findest du eine Liste aller anerkannten BfF-Träger.

Cannabis und Fahrsicherheit - Studien

Cannabislegalisierung

Geplante, kontrollierte Freigabe von Cannabis zu Genusszwecken. Bei meinen MPU-Updates findest du einen aktuellen Post zum Thema.

Drogenscreening

Ein Drogenscreening dient zur Vorbereitung auf die medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) und erfolgt nach den aktuell gültigen Richtlinien zur Begutachtung der Fahreignung. Das Screening kann über Urin oder Kopfhaar erfolgen und muss folgende Parameter umfassen:

Ethylglucuronid (EtG)

EtG ist das Produkt des Abbaus von Ethanol. EtG wird nach Alkoholkonsum im menschlichen Körper gebildet. Es dient als Nachweis für deine Alkoholabstinenz oder den moderaten Alkoholkonsum. Um diesen Nachweis zu erbringen, kannst du Kopfhaar oder Urin verwenden. Informiere dich hier genau über EtG und seinen Nachweis.

EU-Führerschein

Es gibt viele Anbieter, die dir anbieten, eine MPU mit einem EU-Führerschein umgehen zu können. Lass die Finger davon. Erstens wollen die mit dir Geld verdienen und meist bist du nach 1 Jahr wieder da, wo du jetzt bist und hast wieder eine MPU-Anordnung, weil sich ja bei deinem Verhalten nichts verändert hat. Rechtlich ist es möglich, wenn die Sperrfrist vorbei ist und du nachweislich 6 Monate in diesem Land deinen Wohnsitz hattest. Die meisten Anbieter in diesem Bereich nehmen es aber nicht so genau und bieten dir meist einen Fake-Führerschein. 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Fahren ohne Fahrerlaubnis bedeutet, dass du keine Berechtigung hast, ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr zu führen. Es ist eine Straftat, die mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe belangt wird.

Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) 

Sie regelt die Erlaubnispflicht und Ausweispflicht für Straßenverkehrsteilnehmer.

Führerausweis

So heißt der Führerschein in der Schweiz. Auch in der Schweiz gibt es die MPU.

Führerschein vs. Fahrerlaubnis

Die Fahrerlaubnis ist die amtliche Genehmigung, durch die du berechtigt bist, ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr zu führen. Der Führerschein ist das Dokument, das die Fahrerlaubnis nachweist.

Daher zählt das Fahren ohne Führerscheindokument auch nur als Ordnungswidrigkeit, während Fahren ohne Fahrerlaubnis eine Straftat ist, die mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe belangt wird.

Grenzwertkommission

Fachleute auf der Suche nach einem neuen, angemesseneren THC-Grenzwert (aktuell 1 ng/ml) – analog zur 0,5-Promillegrenze beim Alkohol. Inwieweit die THC-Konzentration im Blut als verlässlicher Indikator für Fahrsicherheit taugt, ist aktuell strittig. In meinem Blog findest du einen aktuellen Artikel zur Anpassung der Grenzwerte.

Idiotentest

Veraltete und diskriminierende Bezeichnung für die medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) in Deutschland, Österreich (VPU) und Schweiz (Fahreignungsabklärung) (D-A-CH).

Isolierte Sperrfrist

Eine isolierte Sperrfrist wird angeordnet, wenn du noch keinen Führerschein hattest, aber ein Delikt begangen hast, für das normalerweise der Führerschein entzogen wird. Vor Ablauf dieser Frist darfst du keinen Führerschein machen. Danach stellst du den Antrag auf Ersterteilung. Meist wird erst dann die MPU angeordnet. Denke daran, die Fristen für deine MPU-Vorbereitung zu nutzen, damit du keine Zeit verlierst.

Kontrolliertes Trinken (KT)

KT ist ein Programm, mit dem du einen gesunden und moderaten Alkoholkonsum erlernen kannst. Wenn du nicht Abstinenzpflichtig bist, dann kannst du die MPU ohne Abstinenznachweis bestehen und mit dem Programm des kontrollierten Trinkens deine veränderten Trinkgewohnheiten erlernen und belegen.

Lenkberechtigung

Lenkberechtigung heißt der Führerschein in Österreich.

Medizinisches Cannabis

Patienten mit einer schwerwiegenden Erkrankung haben seit 2017 unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf eine Verordnung mit Cannabis. Jeder Haus- und Facharzt darf seitdem getrocknete Cannabisblüten und -extrakte sowie Arzneimittel mit den Wirkstoffen Dronabinol und Nabilon auf Rezept verschreiben. Finde mehr Infos in meinem Post zu MPU trotz Rezept.

Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) 

Eine MPU wird von der Verkehrsbehörde angeordnet, wenn du als Teilnehmer am Straßenverkehr gegen die Regeln verstößt und somit die Allgemeinheit und dich selber in Gefahr bringst. Bei der MPU bekommst du die Chance zu beweisen, dass du dich geändert hast und wieder eine sichere Straßenverkehrsteilnahme gewährleisten kannst.

MPU-Beratung 

In einer seriösen und professionellen MPU-Beratung kannst du die Hintergründe, die zum Entzug des Führerscheins geführt haben, verstehen und aufarbeiten. Wenn du die Gründe für das Fehlverhalten kennst, kannst du eine nachhaltige Einstellungs- und Verhaltensänderung entwickeln und im Alltag umsetzten.

MPU-Onlinekurs

Mit einem MPU-Onlinekurs kannst du dir neues Wissen flexibel und unabhängig aneignen und dabei sparen.

Vorteile von MPU-Onlinekursen: Flexibles Lernen, Ortsunabhängigkeit, Lernen in deinem persönlichen Tempo, unbegrenztes Wiederholen der einzelnen Lektionen und Kursabschnitte, günstiger Preis, du kannst den Kurs wählen, der genau zu deinen Wünschen und Bedürfnissen passt.

Nachteile von MPU-Onlinekursen: Selbstdisziplin!

Schweigepflicht

Die Schweigepflicht ist nach § 203 StGB die rechtliche Verpflichtung meiner Berufsgruppe, ihnen anvertraute Geheimnisse nicht unbefugt an Dritte weiterzugeben. Das ist für dich wichtig, damit du ganz offen über alles reden kannst und dadurch keine Nachteile bekommst.

Straßenverkehrsbehörde

Die Straßenverkehrsbehörde ist eine öffentliche Verwaltungsbehörde, die den Auftrag hat, die Straßenverkehrs-Ordnung auszuführen und zu überwachen, z.B. Entzug und Erteilung von Fahrerlaubnissen.

Bei dem Straßenverkehrsamt/Führerscheinstelle deines Wohnortes stellst du den Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis oder den Erstantrag für die Fahrerlaubnis.

Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) 

Die StVO legt die Regeln für alle Teilnehmer am öffentlichen Straßenverkehr fest.

Sperrfrist

Wenn du mit einem Delikt oder wiederholt mit Fehlern im Straßenverkehr aufgefallen bist, die zeigen, dass du charakterlich nicht geeignet bist, ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr zu führen, wird die Fahrerlaubnis entzogen und eine Sperrfrist angeordnet. Die Sperrfrist kann zwischen 6 Monaten und 5 Jahren liegen – in besonderen Fällen lebenslang. Innerhalb dieser Frist darf eine neue Fahrerlaubnis nicht wieder erteilt werden.

Nach dem Ablauf der Sperrfrist musst du bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde einen Antrag auf Wiedererteilung/Neuerteilung der Fahrerlaubnis stellen. Meist wird dann von der Behörde erstmal eine MPU angeordnet, in der überprüft wird, ob du die Fahreignung wiedererlangt hast.

 

Virtuelle MPU-Vorbereitung

Mit einer virtuellen MPU-Vorbereitung bist du in der Lage, von überall zu arbeiten und über ein Video-Meeting zu arbeiten. Wir können Zoom Meetings über Mobilgeräte oder Desktop durchführen. So bleibst du maximal flexibel und unabhängig bei deiner MPU-Vorbereitung. 

Möchtest du auch zu meinen zufriedenen Kunden gehören?

Ich zeige dir wie es geht - persönlich und fair! 
Mein Qualitätsbeweis kann nur deine bestandene MPU sein.

Ich freue mich wenn du den Post: MPU Glossar und Links teilst!