MPU Vorbereitung und Beratung online und in Bonn

Medizinisch-psychologische Untersuchung 2023

Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) hat sich 2023 weiterentwickelt, wobei verschiedene Neuerungen eingeführt wurden. Diese Veränderungen betreffen verschiedene Aspekte der MPU, angefangen bei den Testverfahren (Leistungs- und Reaktionstests) bis hin zu den Beurteilungskriterien. Ein Schwerpunkt liegt u.a. auf  der Einführung von M-Kriterien, Veränderungen bei den Abstinenznachweiszeiten und den Karenzzeiten. Jetzt ist es noch wichtiger, sich optimal auf die medizinisch-psychologische Untersuchung vorzubereiten. Neue Erkenntnisse aus der Psychologie und Medizin fließen in die Bewertung ein, wodurch eine zeitgemäße und umfassende Beurteilung gewährleistet wird. Zudem gibt jetzt bei mir verstärkte Unterstützung für diejenigen, die sich selbstbestimmt auf die MPU vorbereiten, mit einem breiteren Spektrum an Ressourcen und Hilfsmitteln.

Änderungen im Verkehrsrecht durch Cannabisgesetz

Änderungen im Verkehrsrecht durch Cannabisgesetz

Alle Personen, die von den Änderungen im Verkehrsrecht durch das Cannabisgesetz betroffen sind, also ausschließlich wegen eines erstmaligen Cannabiskonsums, sollten nun bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde einen Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis stellen. Bitte beziehe dich bei der Antragstellung auf das Konsumcannabisgesetz (KCanG) vom 01. April 2024 sowie auf die entsprechenden Änderungen in den Verkehrsgesetzen. Gib […]

Änderungen im Verkehrsrecht durch Cannabisgesetz Read More »

Verkehrsverstöße in Deutschland 2022

Verkehrsverstöße in Deutschland 2022 und Bias

Rückgang der Verkehrsverstöße in Deutschland 2022: Geschlechtsspezifische Unterschiede in der Statistik Die Statistik zeigt, dass Verkehrsverstöße in Deutschland 2022 insgesamt rückläufig waren. Männer sind überproportional häufig in den meisten Kategorien der Ordnungswidrigkeiten vertreten. Während etwa ein Drittel der Verstöße im Bereich Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren sowie Rotlichtverstöße von Frauen begangen wurde, sind es bei Geschwindigkeitsverstößen

Verkehrsverstöße in Deutschland 2022 und Bias Read More »

Alexithymie, Trauma, Sucht und Führerschein

Geschützt: Alexithymie und der Link zum Führerschein

Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Geschützt: Alexithymie und der Link zum Führerschein Read More »

Aggressionspotenzial und Kraftfahreignung

MPU bei Aggressionen bestehen

Ein hohes Aggressionspotenzial und Kraftfahreignung stehen in einem engen Zusammenhang. Der Straßenverkehr in Deutschland wird von einigen als aggressiver wahrgenommen, obwohl es keine wissenschaftlichen Belege für eine generelle Zunahme von Aggressivität im Verkehr gibt (DGVP 2020). Die subjektive Einschätzung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Und du weißt, individuelle Empfindungen variieren. Fakt ist, Aggressionen im Straßenverkehr sind

MPU bei Aggressionen bestehen Read More »

Entwicklungstrauma, Typ-2-Trauma

Komplexe Entwicklungstraumata & Führerschein

Komplexe Entwicklungstraumata sind keine Randphänomene. Im Vergleich zum Schocktrauma ist das komplexe Entwicklungstrauma bei Fachkräften oder den Betroffenen selbst oft nicht präsent. Es gelangt erst durch die Etablierung der Psychotraumatologie langsam ins Bewusstsein. In anderen Ländern ist man in dieser Hinsicht fortschrittlicher als in Deutschland. Definition von Trauma Die Definition des Begriffs Trauma geht zurück

Komplexe Entwicklungstraumata & Führerschein Read More »

Gefühle und Selbstregulation

Gefühle und Selbstregulation: Was hat das mit Substanzkonsum zu tun?

Ein Blick auf Gefühle im Rahmen der medizinisch psychologischen Untersuchung und der MPU Vorbereitung Interessiert es dich besser zu verstehen, welche Rolle Gefühle und Selbstregulation in deinem Leben spielen und wie du lernst deinen Tiger ganz geschmeidig zu reiten? Ganz ohne Substanzkonsum und süchtiges Verhalten? Dieses Thema kann für dich im Rahmen deines Führerscheins und

Gefühle und Selbstregulation: Was hat das mit Substanzkonsum zu tun? Read More »